Rezepte  
line

 

  Schottische Gerichte: Haggis  

 

line

 

http://staging.scotland.co.uk:8080/content/images/thumbs/fr/haggis?link-ref=2426991

Eine große Delikatesse... oder ein mythisches Pelzwesen?

Was ist Haggis?


Ohne dass man jemanden enttäuschen möchte ... es ist NICHT das mythische Pelzwesen, .... das auf der einen Seite zwei kürzere Beine als auf der anderen Seite hat ... damit es leicht entlang der schottischen Berge laufen kann! Und die Schotten jagen wilde Haggis nicht, indem sie diese in die flache Ebene treiben, so dass diese nur im Kreis rennen können! Haggis ist kein lebendiges Wesen.

 

Haggis ist Schottlands Nationalgericht...
...und eine große Delikatesse, aber was ist es genau?

 

Ein Haggis ist ein sehr altes schottisches Gericht, das Fleisch, Gewürze und Hafermehl enthält und zu einem sehr reichhaltigen, ungewöhnlichen aber dennoch köstlichen Festmahl verarbeitet wird. Die sachliche und historische Beschreibung des Haggis wirkt manchmal abstoßend auf Leute, die das Gericht noch nie probiert haben. Aber in der Tat, es ist einfach köstlich. Sie haben Haggis noch nicht probiert? ..... Authentisches schottisches Haggis ... das müssen Sie probieren! Es gibt nichts Besseres als Haggis, serviert mit "neeps'n'tatties" (Steckrüben und Kartoffeln).

 

 
http://staging.scotland.co.uk:8080/content/images/thumbs/fr/burns3?link-ref=2272814

Warum wird Haggis bei Kulturfesten als schottische Tradition serviert?
In der ganzen Welt ehrt man das Leben und die Werke des schottischen Dichters Robert Burns durch das Ritual des "Burns Supper". Was ursprünglich damit begann, dass eine Gruppe seiner Freunde den schottischen Nationalbarden einige Jahre nach seinem Tod ehrten, ist nunmehr eine Tradition, die jedes Jahr am 25. Januar gefeiert wird. Dieser Brauch wurde über die Jahre weitergegeben und hat jetzt seinen festen Platz bei jedem "Burns Supper" gefunden, das von Millionen Menschen in der ganzen Welt gefeiert wird. Es gibt eine Vielzahl von Traditionen, die bei einem formellen "Burns Supper" zu befolgen sind. Dies schließt Dudelsack spielen und die 'Ode an den Haggis' (ein Gedicht Burns) ein. Danach ist es üblich, das Glas zu erheben und einen Toast auf den Haggis auszubringen.

 

Natürlich ist es selbstverständlich, dass bei keinem traditionellen "Burns Supper" Haggis und Whisky fehlen darf (und es muss immer gesungen, rezitiert und getanzt werden), aber das Wichtigste an dem Abend ist, das die Freundschaft gefeiert wird, und zwar in angemessener Würdigung dessen, wie die "Burns Night" all die Jahre zuvor begonnen hat

 
 

 

 

 

line